Dienstgrade der Freiwilligen Feuerwehr

Dienstgrad Voraussetzung
Anwärter keine
Feuerwehrmann Truppmann
Oberfeuerwehrmann

- Erfolgreicher Abschluss der Truppmannausbildung Teil 2

- 2 Dienstjahren nach dem Probejahr

Hauptfeuerwehrmann

- Truppmann

- 2 Dienstjahre als Oberfeuerwehrmann

Löschmeister

- Truppführer

- 2 Dienstjahre als Hauptfeuerwehrmann

Oberlöschmeister

- Truppführer

-2 Dienstjahre als Löschmeister

Hauptlöschmeister Stellvertretender Gruppenführer
Erster Hauptlöschmeister

- Stellvertretender Gruppenführer

- 2 Dienstjahre als Hauptlöschmeister

Brandmeister Gruppenführer
Oberbrandmeister

- Ortswehrführer mit weniger als einem Zug

oder

- stellvertretender Zugführer

oder

- zehn Dienstjahre als Gruppenführer

Hauptbrandmeister

- Zugführer

oder

- Ortswehrführer mit mindestens einer Zugstärke

Erster Hauptbrandmeister

- Zugführer nach zehn Jahren in der Dienststellung

oder

- Gemeinde-, Stadt-, Amtswehrführer

oder

- nach Übernahme der Dienststellung des stellvertretenden Wehrführer

Gemeinde-, Stadt-, Amtsbrandmeister Gemeinde-, Stadt-, Amtswehrführer
Stellvertretender Kreisbrandmeister Stellvertretender Kreisbrandmeister
Kreisbrandmeister Ehrenamtlicher Kreisbrandmeister
Stellvertretender Landesbranddirektor Stellvertretender Landesbranddirektor

 

Ausnahme:

Nach erfolgreichem Abschluss der Grußßenführerausbildung und einer Zugehörigkeit zur Einsatzabteilung von sieben Jahren kann unmittelbar die Beförderung zum Hauptlöschmeister erfolgen. Nach erfolgreichem Abschluss der Gruppenführerausbildung und Übernahme der Dienststellung kann unmittelbar die Beförderung zum Brandmeister erfolgen.

 

Quelle: http://www.bravors.brandenburg.de/sixcms/detail.php?gsid=land_bb_bravors_01.c.47049.de